GPS - Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH

Zuhause in Mainz

1.200 m²
Wohnfläche
75
Wohneinheiten
2018
Baujahr

Miteinander sorgenfrei leben

Generationsübergreifendes Wohnen in Mainz-Ebersheim

Im Mai 2018  sind die ersten Bewohner im Mehrgenerationenprojekt, In den Teilern 12-16 eingezogen. Die Kooperationspartner, Wohnbau Mainz GmbH, sowie die GPS sind ständig bemüht das Wohnen im Quartier interessant und angenehm zu gestalten. Alle sollen sich angekommen und angenommen fühlen. Jeder kann und soll sich einbringen und eine Aufgabe innerhalb der Gemeinschaft erfüllen.

Selbstbestimmt in guter Nachbarschaft

Sich wohlfühlen in den eigenen vier Wänden, selbstbestimmt leben in netter Nachbarschaft und Hilfe bekommen, wenn man sie benötigt – das ist der Grundgedanke dieses Wohnprojektes. Hinzu kommt die Besonderheit dieser Wohnform; das Miteinander von Jung und Alt, mit der Idee der Inklusion als weiterem tragenden Element.

Café und Begegnungsstätte

Räumlicher Mittelpunkt des Gemeinschaftslebens ist das Nachbarschaftscafé, dem die Bewohner den Namen „Café Teilchen“ gegeben haben. Ausgestattet mit einer geräumigen Küche und einem Gemeinschaftsraum ist es Begegnungsstätte beim gemeinsamen Essen, beim Kaffeeklatsch, sowie bei Veranstaltungen. Hier wird erzählt, gebastelt, getanzt, gegessen und getrunken. Auch für Informationsveranstaltungen und z.B. Mieterversammlungen sind die Räumlichkeiten gut geeignet. Geöffnet ist das Café z.Zt. von Montag bis Freitag zu bestimmten Zeiten, die im Aushang der Wohnanlage ersichtlich sind. Montag und Mittwoch backen die Bewohner Kuchen, der dann zum Selbstkostenpreis (gegen eine kleine Spende) abgegeben wird. Immer wieder trifft man sich zu besonderen Anlässen. Mal wird ein Brunch von Bewohnern initiiert, mal ist es ein Mittagessen unter einem bestimmten Motto. Auch der Kreppelkaffee zu Fastnacht findet in der Bewohnerschaft guten Anklang. Die Gemeinschaft ist für weitere Anregungen offen.

Pflegedienst und Servicebüro

Koordiniert und unterstützt wird das Wohnprojekt durch die GPS Mainz GmbH als Pflegedienst, sowie durch eine Quartiersmanagerin im angegliederten Servicebüro. Hier sind wir der verlässliche Ansprechpartner für (fast) alle Belange.

Sprechzeiten der Pflegedienstleitung

Montag        12:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag  08:30 bis 12:00 Uhr

Sprechzeiten der Quartiersmanagerin

Montag        11:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag  15:00 bis 16:00 Uhr

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Deutschen Fernsehlotterie (https://www.fernsehlotterie.de/#/) für die Förderung der Stelle der Quartiersmanagerin.

Die Wohnungen

Belegwohnungen für Menschen mit Hilfebedarf

Für Menschen mit Hilfebedarf haben wir im Wohnprojekt das Vorschlagsrecht für acht Wohnungen - Vermieterin ist die Wohnbau Mainz GmbH. Bedingung, um von uns für eine Wohnung vorgeschlagen zu werden, ist ein Hilfebedarf entsprechend des Pflegegrades 3 (1.298,- €). Es können Behandlungspflege, Grundpflege, Betreuungsstunden und hauswirtschaftliche Leistungen bei uns beauftragt werden. Auch eine Nachtversorgung ist möglich.

Kostenträger kann hierbei auch gerne das Sozialamt oder Sie selbst als Selbstzahler sein - die Eingruppierung in einen Pflegegrad ist keine Vorbedingung. Sollten Sie Interesse haben, vereinbaren Sie mit uns gerne ein Beratungsgespräch.

Wohnung 1

Grundriss Wohnung 1

2-Zimmer-Wohnung, ca. 56 m²

Wohnen / Essen23,38m²
Kochen6,20m²
Zimmer14,39m²
Bad5,11m²
Flur + Garderobe5,43m²
Terrasse (¼ angerechnet)1,84m²
Gesamtwohnfläche56,35m²

Wohnung 2

Grundriss Wohnung 2

2-Zimmer-Wohnung, ca. 52 m²

Wohnen / Essen18,79m²
Kochen7,01m²
Zimmer14,40m²
Bad5,11m²
Flur3,78m²
Loggia (½ angerechnet)3,38m²
Gesamtwohnfläche52,47m²

Wohnung 3

Grundriss Wohnung 3

2-Zimmer-Wohnung, ca. 45 m²

Wohnen / Essen14,68m²
Kochen6,45m²
Zimmer9,84m²
Bad6,72m²
Flur4,52m²
Loggia (½ angerechnet)3,42m²
Gesamtwohnfläche45,63m²

Projektpartner

Gemeinsam stark für Ihr Zuhause

Aktuelles

Informationen und Downloads

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen rund um das Wohnprojekt in Mainz-Ebersheim stehen Ihnen Frau Angelika Khandaker und Herr Andreas Dörnfeld gerne zur Verfügung.

(06131) 78 96 - 63

Servicezeiten: Mo - Do 9:00 - 16:00 Uhr, Fr 9:00 - 14:00 Uhr